Shop
  • +49 (0) 37297 - 825 - 0
+49 (0) 37297 - 825 - 0

NEUROWERK EMG - Ausstattung

Verschiedene Ausstattungsvarianten für das NEUROWERK EMG

Mit Gerätewagen

NEUROWERK EMG mit Desktop PC / Notebook auf verschiedenen Gerätewagentypen (exemplarische Abbildung, zeigt veraltete technische Ausstattung)

Als portable Lösung

NEUROWERK EMG mit Notebook / als portable Lösung mit Koffer auf verschiedenen Gerätewagentypen (exemplarische Abbildung, zeigt veraltete technische Ausstattung)

Technische Standards

Technische Standards

CE-Zertifikat CE0494 / DIN ISO 9001 / EN 13485

Software unterstützt: Windows 7, 64 bit / Windows Server 2003/2008 R2 / CITRIX / SQL-Datenbank / GDT-Schnittstelle / HL7-Schnittstelle

Beispielausstattung

Beispielausstattung

  • PC mit 23" TFT oder Notebook (Windows 7 prof.), Drucker, Trenntrafo

  • komplettes Zubehör

  • Stromstimulator

  • AEP Klick-Stimulator

  • VEP Schachbrett-Stimulator



Untersuchungsmethoden


NLG
motorisch, sensibel, gemischt, inching, repetitive Stimulation (Myasthenietest), F-Welle, H-Reflex, Blink-Reflex, externe Trigger

AEP
frühe, mittel und späte akustische evozierte Potentiale, P300, ECochG (Elektrocochleographie), Hörschwelle, Klick- und Tonstimulator mit frei variierbaren Tönen

VEP
TFT-Stimulator für Schachbrett, Linien, Quadranten, variabler Fixpunkt, Blitzstimulator, Blitzbrille

SEP
Trigeminus, Medianus, Tibialis, SEP-Monitoring

MEP
Integration aller Magnetstimulatoren, inkl. F-Welle zur Bestimmung der ZML, obere und untere Extremitäten

ANS
sympathische Hautantwort (SHA), Herzratenvariabilität (HRV)*

EMG
Spontanaktivität, Willkürinnervation, Maximalantwort, quantitative EMG Analyse, Tremormessung mit Frequenzberechnung

SpezialVEMP (vestubulär evozierte myogene Potenziale)